VIA ALPINA

BIG NEWS: Mein Buch “VON WEGEN” über die Via Alpina & Buchlesungs-Termine

Es ist fertig: Mein Buch über die rote Via Alpina. Aktuell online vorbestellbar und am 5. April 2022 im Handel. Die Termine der Lesungen sind unten.

Tipp: Mein Buch ist nicht nur bei den grossen Online Händlern, sondern auch bei kleinen Buchhandlungen vorbestellbar. #shoplocal


Danke an Katrin vom Aris Verlag für dein Vertrauen in mich und meine Geschichte über die Via Alpina. ♥

Hier geht es zum Verlag:

Direkt über den Aris Verlag bestellen:


Über das Buch:

VON WEGEN

Eine Frau allein auf der Via Alpina – 2363 Kilometer zu Fuss von Triest nach Monaco

Christina Ragettli

Christina Ragettli überquert in vier Monaten auf der anspruchsvollen roten Via Alpina die Alpen von Triest nach Monaco. Die junge Schweizerin wandert allein mit Zelt und Gaskocher im Rucksack auf 2363 Kilometer durch sechs Länder und erlebt dabei einige Abenteuer und verrückte Geschichten, die sie zum Teil an ihre Grenzen bringen.
Trotz Schmerzen, Kälte, tagelangem Regen und scheinbar unüberwindbaren Herausforderungen – sie wandert jeden Tag weiter und nennt ihre Erlebnisse fortan Lebenslektionen. Christina Ragettli ist keine Extremsportlerin. Sie ist eine gewöhnliche junge Frau, die ihren Traum von einer Fernwanderung verwirklicht. Fernwanderungen sind nicht nur etwas für Puristen – VON WEGEN! Christina zeigt, dass es auch mit pink lackierten Nägeln geht.

Ein Buch über Motivation, Mut und Pausen machen – mit einem Vorwort von Andri Ragettli


Buchlesungen & Vorträge “VON WEGEN” 2022:

Vergangene Lesungen:

  • 2. Juni, Buchlesung / Vortrag in Oerlikon im Bächli Sport – Anmelden unter diesem Link.

Lesungen die noch nicht stattgefunden haben:

  • 7. September, Community Event mit Chixxs on Board (mit Outdoor Lesung) in Flims
  • 8. September, Buchlesung in Grenchen bei der Stadtbibliothek
  • 9. September, Buchlesung in Richterswil bei der Bibliothek
  • 15. September, Buchlesung in Embrach bei der Bibliothek
  • 26. Oktober, Buchlesung in Safien im Safiental bei der Gemeindebibliothek – Anmelden via Mail: biblio.safien@bluewin.ch
  • 9. November, Buchlesung in Winterthur im Orell Füssli
  • 1. Dezember, Buchlesung Grindelwald

Lesungen im 2023:

  • 22. Februar, Buchlesung in Arosa bei Gemeinde- und Schulbibliothek
  • 20. März, Buchlesung in Baar
  • Noch offene Lesungen, Termine folgen: Safiental, Brigels, Waltensburg

Anfragen für Lesungen bitte direkt an info@arisverlag.ch.

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Verena Hubmann
    28. Februar 2022 at 12:28

    Guten Tag
    Wir, die Bibliothek Fehraltorf, würden gerne eine Lesung mit Ihnen organisieren. Ist es korrekt, wenn wir uns über diese Seite melden? Es geht um folgende Daten zur Auswahl: 14./21./28. Juni. Sollte es Ihnen an einem dieser Dienstage möglich sein, zu uns ins schöne Zürcher Oberland zu kommen, würden wir uns sehr freuen. Wenn ja, wieviel würde ein Abend mit Ihnen kosten?
    Freundliche Grüsse

    Verena Hubmann

  • Reply
    Miri Weber
    13. März 2022 at 19:01

    ❤️❤️❤️ Von ganzem Herzen herzlichen Glückwunsch zu deinem Buch. Du kannst einmal mehr so stolz auf dich sein. Nachdem ich mich auf jeden neuen Blogbeitrag gefreut habe, bin ich jetzt gespannt und voller Vorfreude auf DEIN Buch ⛰️💚 grad inkl. weiteren Geschenkexemplaren bestellt 💚

  • Reply
    Nadja
    18. April 2022 at 16:14

    Liebe Christina

    Gerade habe ich dein wunderbares Buch fertig gelesen. Das Buch ist so authentisch geschrieben, ich musste einige Male herzhaft lachen (Bibeli ausdrücken im Wellness, igitt), herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung! Du kannst wirklich stolz auf dich sein!
    Ich habe schon lange den Wunsch mit 50 Jahren (das ist in vier Jahren) von meiner Haustüre (Berner Seeland) ans Meer zu wandern. Letzten Sommer habe ich mit meiner Familie zusammen (3 Kinder im Alter von 15, 13 und 11, meinem Mann und Pancho unserem Hund) einen Teil der grünen via Alpina erwandert (Meiringen bis Griesalp). Diesen Sommer werden wir noch zusätzlich von der Griesalp auf Kandersteg wandern. Es war so wunderschön, dass ich nun meine Pläne geändert habe und wahrscheinlich schon früher (ich kann nicht mehr vier Jahre warten 😉 die gesamte grüne via Alpina in Angriff nehmen möchte. Ich werde somit natürlich niemals so weit wie du wandern, doch auch ich habe ein bisschen eine verrückte Idee. Mein Begleiter, Pancho, ist ein 1,5 jähriger, äusserst fitter Langhaar Chihuahua welcher mich bereits bei der letzten via Alpina Wanderung begleitet hat. Ich werde, da ich mit ihm nicht in den SAC Hütten übernachten kann, voraussichtlich ebenfalls oft im Zelt schlafen. Soweit ist es bereits geplant. Ich halte dich gerne auf dem Laufenden, falls es dich interessiert. Dein Buch und deine Geschichte haben mich zusätzlich motiviert, ich danke dir herzlich dafür.

    Liebe Grüsse Nadja

  • Reply
    urs attinger
    9. Mai 2022 at 16:12

    hallo christina, gratuliere zur via alpina wanderung, die du vollbracht hast. ich war an der lesung in rüti und lese nun dein buch. es ist schön, an orte erinnert zu werden an denen man selbst schon gewandert ist: z. b. forcellina, lunghinpass und murettopass, aber auch bei den drei zinnen vorbei. und ich versichere dir, was dir auf dem karnischen höhenweg passiert ist, streit und sprachlosigkeit, das hab ich auch schon erlebt. man ist eben auch mit viel mut nicht automatisch vor allem gefeit. aber du packst jede herausforderung an, das ist bewundernswert. lg urs

  • Reply
    André Schneider
    27. Mai 2022 at 10:29

    Hallo Christina, eben habe ich dein buch fertig gelesen. Es hat mir sehr gut gefallen – unerhaltsam und oft auch tiefgründig. Ich bin 75 und bewundere junge leute, die den mut haben in seriöser weise etwas ausgefallenes zu machen .

  • Reply
    René Meier
    7. Juni 2022 at 12:08

    Liebe Christina, ich bin 10 Jahre jünger als mein “Vorschreiber” und ganz kurz vor der Pensionierung. Da gibt mir dein Buch, das ich zu lesen begonnen habe, so richtig Schwung zu neuen Taten (auch wenn es bestimmt nicht deine Riesentour sein wird ;)). RESPEKT zu dieser Leistung! Dein Buch liest sich, als wäre man selber unterwegs. Ich würde deine Reise gerne auf einer gute Online Karte verfolgen. Gibt es da nichts genaueres als die Karte auf http://www.via-alpina.org/de/page/237/der-rote-weg ?? Ich wünsche dir viele weitere, spannende Touren und alles Gute! Herzliche Grüsse René Meier

Leave a Reply